10 Jahre Mars Express

25. Dezember 2003, ESOC, Darmstadt. Nach einigen arbeitreichen Wochen konnte Michael McKay, Ground Segment Manager und Flight Operation Director für die europäischen Robotmissionen Smart 1 und Mars Express stolz die erfolgreiche Ankunft des europäischen Mars Orbiters Mars Express verkünden. Mit den Worten „we have a Mission“, bestätigte der aus Belfast stammende Raumfahrtingenieur, daß es ihm und seinem Team gelungen ist die Raumsonde in die vorgesehene Umlaufbahn zu bringen und dass der Orbiter bestens funktioniert.

Mars Express in Orbit. Source: ESA

Seit dieser Zeit umrundet Mars Express unseren roten Nachbarplaneten und kartografiert seine Oberfläche mit bisher unerreichter Auflösung. Über 90% der Marsoberfläche hat der Orbiter erfasst. Die Besonderheit der Sonde ist die hochauflösende 3D Kamera, mit dem es den Forschern gelang fantastische räumliche Aufnahmen vom Mars zu machen und daraus ein sehr genaues Oberflächenprofil des Planeten zu erstellen, das auch folgenden Marsmissionen hilft und unser Verständnis vom Mars veränderte.
Anläßlich dieses besonderen Dienstjubiläums veranstaltet die AG Orion Bad Homburg e.V. einen Themenabend mit dem Titel „10 Jahre Mars Express“.

Als Gastreferenten haben wir den damaligen Ground Segment Manager und Flight Operation Director Dr. Michael McKay von der Europäischen Raumfahrtorganisation ESA eingeladen, der ab 20.00 Uhr über den Mars Express, aber besonders über seinen Beitrag zum Erfolg der Mission erzählen wird.

McKay

Dr. Michael McKay. Foto: Oliver Debus

Der Themenabend findet am Mittwoch, 18. Dezember 2013 um 20 Uhr im Vereinshaus Dornholzhausen, Saalburgstraße 158, 61350 Bad Homburg statt. Der Eintritt ist frei.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Termine abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar