Venus, Jupiter und Saturn – Planetenparade am Frühjahrshimmel

Wer nach Sonnenuntergang am Abendhimmel nach Westen schaut, wird recht hoch über dem Horizont, einen sehr hell strahlenden Stern sehen. Das ist allerdings kein gewöhnlicher Stern, es ist der volkstümlich als Abendstern bezeichnete Planet Venus.

Abendstern Venus mit der schmalen Mondsichel.

Im Süden steht der helle Planet Jupiter zwischen den Sternbildern Krebs und Löwe.
Erst im Juli wird sich die Venus gemeinsam mit Jupiter vom Abendhimmel zurück ziehen. Nach Mitternacht taucht am östlichen Firmament der Planet Saturn auf, der derzeit im Sternbild Skorpion steht.
Der Planetenbeobachtung widmet die AG Orion Bad Homburg ihren nächsten Themenabend am Mittwoch, 15. April 2015, 20 Uhr, im Vereinshaus Dornholzhausen, Saalburgstraße 158, 61350 Bad Homburg.
„Venus, Jupiter und Saturn – Planetenparade am Frühjahrshimmel“, unter diesem Titel steht der Abend, an dem die Bad Homburger Amateurastronomen erklären, wo und wie man die drei hellen Planeten beobachten kann.
Egal ob mit Fernglas oder Teleskop, der Blick zu den Planeten lohnt sich. So widmet sich der Themenabend vor allem der Beobachtungspraxis.
Bei schönem Wetter ist im Anschluss die Beobachtung des Planeten Jupiter geplant.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist frei.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Beobachtung, Termine abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar