Projekt Volkssternwarte: Blick ins All soll einmalig werden

Unser Spendenaufruf für unsere geplante Volkssternwarte Hochtaunus zieht immer weitere Kreise. In der heutigen Ausgabe der Wetterauer Zeitung wird über unser Projekt und ausführlich berichtet. Lesen Sie selbst:

https://www.wetterauer-zeitung.de/rhein-main/bad-homburg-projekt-volkssternwarte-blick-soll-einmalig-werden-zr-13336294.html

Ein Blick in den Sternenhimmel – Volkssternwarte soll gebaut werden

Auch das „Journal Frankfurt“ berichtet in seiner heutigen Online-Ausgabe ausführlich über unser Projekt „Volkssternwarte“ und unsere Suche nach weiteren Sponsoren, damit die Sternwarte hoffentlich bald Wirklichkeit wird:

https://www.journal-frankfurt.de/journal_news/Panorama-2/Volkssternwarte-Hochtaunus-Ein-Blick-in-den-Sternenhimmel-35104.html

Weg frei für Sternwarte in Bad Homburg – Blick ins All soll einmalig werden – Spenden benötigt

So schreibt die Taunus Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe in einem ausführlichen Artikel über unser Projekt „Volkssternwarte„: am Peter Schall Haus in Bad Homburg soll die neue Sternwarte für den Hochtaunuskreis entstehen. Unser kleiner Verein hat bereits Zusagen für Spenden im Umfang von rund 150.000 EUR und das Grundstück gibt es auch schon. Aber die Mittel reichen noch nicht, um das Projekt zu realisieren, so dass wir auf diesem Wege weitere Spender ansprechen möchten.

Lesen Sie mehr im Artikel der Taunus Zeitung: https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/bad-homburg-ort47554/bad-homburg-projekt-volkssternwarte-blick-soll-einmalig-werden-zr-13336294.html

Diese tolle Aufnahme des Pferdekopfnebels wurde von AG Orion Mitglied Bernhard Strauch gemacht. Solche Aufnahmen sollen zukünftig auch von der neuen Sternwarte aus gemacht werden können. Die Sternwarte soll allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offenstehen. Auch wird sie als Schulsternwarte genutzt werden, um Schülerinnen und Schülern im Physikunterricht oder AG’s die Welt der Astronomie zu eröffnen.

Anpassung der Mitgliedsbeiträge zum 01.01.2020

Die aktuellen Mitgliedsbeiträge des Vereins werden nach fast 20 Jahren maßvoll angehoben.

Der Verein wird seinen Vereinsmitgliedern mit der Eröffnung der neuen Volkssternwarte durch verbesserte Beobachtungsmöglichkeiten und neue Angebote zur Astrophotographie einen besonderen Mehrwert bieten. Über die erhöhten jährlichen Beitragseinnahmen sollen weitere Anschaffungen für die Mitglieder ermöglicht werden, z.B. Okulare, sonstige Beobachtungshilfen, Bücher, Software etc.

Ab dem 01.01.2020 gelten die folgenden jährlichen Mitgliedsbeiträge:

  • 36 EUR: Standardbeitrag für alle ordentliche Mitglieder
  • 24 EUR: einheitlich ermäßigter Beitrag auf Antrag ( Schüler, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Studierende, Pensionäre , Rentner, Sozialhilfeempfänger oder Empfänger vergleichbarer Leistungen )
  • 50 EUR: Familienbeitrag für Eltern und ihre minderjährigen Kinder (Hinweis: dies gilt natürlich auch für Ehe- bzw. Lebens-Partner ohne Kinder)
  • 75 EUR: Mindestbeitrag für Fördermitglieder , je nach auch Vereinbarung höher

Die Anpassung der Beiträge wurde von der Mitgliederversammlung am 10.04.2019 einstimmig beschlossen.

Themenabend am 18. Dezember 2019 um 20 Uhr: Sternennächte auf der Insel La Palma

Astrourlaub auf La Palma

Abseits großer Städte mit ihrer Lichtverschmutzung, nur das Meer rundherum, bieten die kanarischen Inseln einen beeindruckenden Sternenhimmel und damit gute Bedingungen für einen ausschweifenden Blick in den Himmel.

In dem Vortrag werden Wolfgang Voigt und Stefan Zwieb von ihren astronomischen Erfahrungen auf La Palma berichten.

Der Themenabend findet am Mittwoch, den 18.12.2019 ab 20:00 Uhr im Peter-Schall-Haus, Elisabethenschneise 2, 61350 Bad Homburg statt.

Der Eintritt ist frei! – Um Spenden für das Projekt „Volkssternwarte Hochtaunus“ wird gebeten.