Aktueller Sternenhimmel und Witterung

Auswahl einiger kommender astronomischer Ereignisse:

12. Oktober 2020
  • Orioniden

    12. Oktober 2020 - 29. Oktober 2020  

    Die Orioniden sind ein Meteorstrom, die aus dem nördlichen Teil des Sternbildes Orion zu kommen scheinen und daher ihren Namen tragen. Sie gehören zu den fünf aktivsten Meteorströmen und sind am stärksten in den Morgenstunden zwischen dem 19. und 23. Oktober zu sehen. Das Sternbild des Orions geht gegen Mitternacht im Osten auf und ist bis zum Sonnenaufgang am Nachthimmel zu sehen.
    Weitere Informationen über die Orioniden finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Orioniden

    Weitere Details anzeigen

17. November 2020
  • Leoniden

    17. November 2020 - 18. November 2020  

    Die Leoniden sind ein alljährlich im November sichtbarer Meteorstrom, der aus dem Sternbild des Löwen zu kommen scheint und daher seinen Namen trägt. Solche Meteorströme entstehen dann, wenn die Erde die Umlaufbahn eines Kometen kreuzt. Kleine Bruchstücke des Kometen, die er auf seiner Bahn verloren hat, verglühen beim Eintritt in die Erdatmosphäre und sind dann als "Sternschnuppen" zu sehen. Das Maximum ist in der Nacht vom 17. auf den 18. November zu beobachten.

    Weitere Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Leoniden_(Meteorstrom)

    Weitere Details anzeigen

13. Dezember 2020
  • Geminiden

    13. Dezember 2020

    Die Geminiden sind ein Meteorstrom, der aus dem Sternbild "Zwillinge" (lat. gemini) zu kommen scheint. Er zählt zu den stärksten Meteorströmen und hat sein Maximum um den 14. Dezember jedes Jahres, bei dem zwischen 30 bis 60 pro Stunde beobachtet werden können. Da das Sternbild der Zwilling zu dieser Zeit der Sonne gegenübersteht, ist es die ganze Nacht über sichtbar.

    Weitere Informationen: https://de.wikipedia.org/wiki/Geminiden

    Weitere Details anzeigen

14. April 2021
  • Lyriden

    14. April 2021 - 30. April 2021  

    Die Lyriden sind ein schon mehrere Jahrhunderte bekannter Meteorstrom. Der Radiant, d.h. der Ursprung der Leuchtspuren, liegt in der Nähe des Sternbildes der Leier und daher trägt er seinen Namen. Ab Mitternacht kann man ihn sehen, am besten in den frühen Morgenstunden, wenn die Leier hoch am Himmel steht. Zu sehen ist der Meteorstrom jedes Jahr zwischen dem 14. und 30. April. Das Maximum wird am 22. April erreicht.

    Weitere Informationen über die Lyriden finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Lyriden (https://de.wikipedia.org/wiki/Lyriden)

    Weitere Details anzeigen

Aktuelle Sternenkarte:

aktueller Sternenhimmel über Frankfurt/Main
Sternenkarte von AstroViewer®
HTML-Code für diese Sternenkarte

AstroViewer-Sternenkarte

 

Mond und Sonne aktuell:

Ein Service von www.Der-Mond.org

 

Mondkalender:

Ein Service von www.Der-Mond.org

 

Wettervorhersage:

 

Seeing: