Himmelsbeobachtung im Taunus

Wenn das Wetter mal gut ist, muss man als Sterngucker auch mal flexibel sein. So versprach die Prognose für den Abend des 03. Juni 2015 einen klaren Himmel und Chance auf gute Beobachtung. So machte sich einige unserer Mitglieder auf, einen neuen Beobachtungsplatz in der Nähe von Wehrheim im Taunus zu testen.

Mit insgesamt vier Teleskopen schauten wir zum Himmel und lernten auch gleich mal wieder, wie schwierig es das Wetter den Meteorologen es mit der Vorhersage machen kann, denn es zog sich langsam zu. Zu sehen waren die Planeten Venus und Jupiter, der aufgehende Mond, der Saturn. Einige Galaxien im Großen Wagen und weitere Deep Sky Objekte schauten auch mal kurz durch die immer dichter werdende Wolkendecke, die mit der zunehmenden Dunkelheit aufzog.

BeobachtungPfaffenwiesbach (3 von 4)

Wir beobachteten mit einem kleinen Refraktor von Skywatcher (80/400) mit dem auch einige Bilder gemacht wurden, mit zwei Dobson Teleskopen und einem Celestron C8, das an diesem Abend eingeweiht wurde.

BeobachtungPfaffenwiesbach (7 von 15)
Neben der visuellen Beobachtung entstanden auch einige Bilder, darunter besonders schöne vom Mondaufgang über dem Taunus und einem ISS Überflug.
Wenn das Wetter mitspielt werden wir am Freitag Abend wieder zu diesem Platz zum Beobachten fahren.

Mehr Bilder von der Beobachtung kann man in meinem Album auf flickr sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Beobachtung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar