14. Oktober 2017: Gelungener Astro-Workshop zum Thema Sonnen-, Mond- und Planetenfotografie

Aufgrund des erfolgreichen Astronomie Workshops im Januar 2017 hatte die „Astronomische Gesellschaft Orion Bad Homburg e.V.“ in Zusammenarbeit mit dem Stammtisch „Astro-Frankfurt“ und dem „Taunus AstroTreff“ am Samstag den 14. Oktober 2017 einen weiteren spannenden Workshop im Vereinshaus Dornholzhausen veranstaltet.

Der langjährige Astrofotograf Michael Seeboerger-Weichselbaum hatte sich dem Thema Prozessierung und Bildnachbearbeitung bei der Astrofotografie angenommen und sein angesammeltes Wissen an die Teilnehmer weitergeben. Diesmal ging es speziell um interessante Fragen der Sonnen,- Mond- und Planetenfotografie:

  • Mit welchen Kameras und Aufnahmesoftware können Sonne, Mond und Planeten aufgenommen werden?
  • Wie können aufgenommene Videos mit Autostakkert, AVI Stack und Registax prozessiert werden?
  • Wie können die Fotos nachträglich mit Photoshop oder Gimp verbessert werden?

Der Workshop wurde locker gestaltet, um gemeinsam zu lernen und sich gegenseitig auszutauschen. Michael hatte hauptsächlich mit seinen Programmen (SharpCap, Autostakkert, Regsitax, Gimp und Photoshop CC) gearbeitet und so für einen „roten Faden“ im Workshop gesorgt. Andere Teilnehmer stellten eigene Tools und Programme für die Prozessierung vor. Speziell Henry Schäf konnte eine gute Präsentation zur H-alpha Bildbearbeitungsprozedur beisteuern.

Die gute Pizzeria gegenüber hatte für das „leibliche Wohl“ gesorgt und Pausen wurden zwischendurch immer mal wieder eingelegt, so dass ausreichend Gelegenheit war sich auszutauschen.

Auch das Wetter war an diesem Samstag einfach perfekt. Bei spätsommerlichen Temperaturen und strahlend blauen Himmel konnten wir den Goldenen Oktober vor dem Vereinshaus Dornholzhausen genießen. Mehrere Teleskope wurden aufgestellt, um die Sonne mit ihren Protuberanzen zu fotografieren und die Fotos nachträglich zu bearbeiten.

Der Tag hat soviel Spaß gemacht, dass wir schon den nächsten Workshop in Planung haben. Details dazu werden wir auf dieser Webseite rechtzeitig bekanntgeben.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.