Weg frei für Sternwarte in Bad Homburg – Blick ins All soll einmalig werden – Spenden benötigt

So schreibt die Taunus Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe in einem ausführlichen Artikel über unser Projekt „Volkssternwarte„: am Peter Schall Haus in Bad Homburg soll die neue Sternwarte für den Hochtaunuskreis entstehen. Unser kleiner Verein hat bereits Zusagen für Spenden im Umfang von rund 150.000 EUR und das Grundstück gibt es auch schon. Aber die Mittel reichen noch nicht, um das Projekt zu realisieren, so dass wir auf diesem Wege weitere Spender ansprechen möchten.

Lesen Sie mehr im Artikel der Taunus Zeitung: https://www.fnp.de/lokales/hochtaunus/bad-homburg-ort47554/bad-homburg-projekt-volkssternwarte-blick-soll-einmalig-werden-zr-13336294.html

Diese tolle Aufnahme des Pferdekopfnebels wurde von AG Orion Mitglied Bernhard Strauch gemacht. Solche Aufnahmen sollen zukünftig auch von der neuen Sternwarte aus gemacht werden können. Die Sternwarte soll allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offenstehen. Auch wird sie als Schulsternwarte genutzt werden, um Schülerinnen und Schülern im Physikunterricht oder AG’s die Welt der Astronomie zu eröffnen.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Pressemeldungen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.